Müssen unsere KMU noch mehr gebeutelt werden?

Di, 10. Nov. 2020

Mit der vorliegenden Unternehmens-Verantwortungs-Initiative, wie der richtige Titel lautet, verfehlen wir leider das Ziel, Menschen- und Umweltrechte im Geschäftsalltag strikter zu achten und helfen keineswegs den benachteiligten Menschen auf unserem Kontinent.

Im Zentrum der Initiative steht eine neue Sorgfaltsprüfungspflicht. Kommt ein Schweizer Unternehmen dieser Pflicht nicht nach, soll es für Schäden haften, die seine Tochterfirmen sowie alle abhängigen Unternehmen, mit denen es Geschäftsbeziehungen unterhält, irgendwo in der Welt verursacht haben. Diese Haftung gilt keineswegs nur für Grosskonzerne, sondern auch für die KMU. Damit schiesst die Initiative übers Ziel hinaus und gefährdet Arbeitsplätze in der Schweiz. Gerade in unserer Region haben wir viele grosse weltweit tätige…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses