«Investitionsplanung ist ambitiös»

Di, 17. Nov. 2020

Grosse Projekte stehen in Rheinfelden an

Die Stadt Rheinfelden will in den kommenden fünf Jahren über 80 Millionen Franken investieren. Die Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission setzt hier ein Fragezeichen.

Valentin Zumsteg

Es sind eindrückliche Zahlen, welche der Rheinfelder Aufgaben- und Finanzplanung für die nächsten fünf Jahre zu entnehmen sind. Von 2021 bis 2025 soll die Einwohnergemeinde total 81,3 Millionen Franken investieren (die NFZ berichtete). Grosse Positionen sind die geplante Dreifach-Turnhalle im Engerfeld, die Neugestaltung des Bahnhofplatzes oder ein Parkhaus im Schiffacker. Als weitere Grossinvestitionen sind der Kauf und die Sanierung des Bahnhofsaals und die Sanierung der Schulanlage Robersten vorgesehen. Auch in die Fussball-Infrastruktur im Schiffacker soll…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses