Vandalismus auf der Laufstrecke zwischen Eiken und Sisseln

Do, 29. Okt. 2020

Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 17. auf 18. Oktober, wurde die ausgeschilderte 5-km-Laufstrecke zwischen Eiken und Sisseln von unbekannter Täterschaft massiv beschädigt. Insgesamt wurden neun Holzpfosten mit Distanzschildern mutwillig aus- oder abgerissen und in den Sisslebach geworfen. «Leider ist dies nicht das erste Mal, dass die Strecke Opfer von Vandalismus wurde, bereits im Mai mussten einige Pfosten aus der «Sissle» geholt und wieder neu gesetzt werden», hält eine Fricktalerin in ihrer Mitteilung, in der es um den Vandalenakt geht, fest. Für die Laufgruppe Fricktal, welche für den Unterhalt der Strecke verantwortlich ist, seien solche unsinnigen Aktionen stets mit grossem Arbeitsaufwand und mit Kosten verbunden. Gegen die unbekannte Täterschaft wurde Strafanzeige erstattet. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses