Selbstunfall führt zu Verzögerungen

Do, 01. Okt. 2020

Am Mittwochmorgen um 5.45 Uhr kam es zwischen Hellikon und Zuzgen zu einem Selbstunfall. Eine junge Frau knallte mit ihrem Auto in eine Steinmauer. Sie blieb unverletzt, wie die Kantonspolizei auf Anfrage mitteilte. Wegen des Unfalls kam es aber zu Verkehrsbehinderungen und zu Verzögerungen beim Postautoverkehr. (nfz)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses