Junge Leute leiden unter der aktuellen Situation

Fr, 16. Okt. 2020

Bei der Berufs- und Ausbildungsberatung ask! ist man erstaunt, wie wenig Schulabgänger die Chance ergriffen haben, innerhalb der verlängerten Frist einen Lehrvertrag abzuschliessen.

Simone Rufli

«Die Situation ist relativ stabil», stellt der Berufs-, Studienund Lauf bahnberater Roberto Morandi von den ask!-Beratungsdiensten für Ausbildung und Beruf fest und weist darauf hin, dass es per Juli schweizweit nur gerade ein Prozent weniger Lehrvertragsabschlüsse gab als im Vorjahr. Das Fricktal unterscheide sich im Gesamtbild nicht von anderen Regionen. «Im Februar hatten viele Jugendliche bereits eine Lehrstelle. Es gibt aber auch die andere Seite. Jene, die wegen Corona später im Jahr nicht mehr schnuppern konnten und jene, die den Ausbildungsbeginn zugunsten einer Zwischenlösung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses