APK senkt Umwandlungssatz

Fr, 02. Okt. 2020

Die Aargauische Pensionskasse (APK) senkt den Umwandlungssatz ab dem Jahr 2022 von 5,3 auf 5,0 Prozent. Auf laufende Altersrenten mit Beginn vor 2022 wirke sich die Anpassung des Umwandlungssatzes nicht aus, hiess es. Betroffen seien versicherte Personen, die sich am 1. Januar 2022 oder später pensionieren lassen und eine Rente beziehen würden. Diese fällt dann kleiner aus. Damit werde die künftige finanzielle Sicherheit der APK erhöht, heisst es in der Mitteilung. Bei der APK sind unter anderen die Angestellten des Kantons versichert. Sie hatte letztes Jahr 32 251 Versicherte sowie 12 531 Rentnerinnen und Rentner. (nfz)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses