Adventsmarkt findet statt

So, 11. Okt. 2020
Vorfreude auf Weihnachten. Am Adventsmarkt in Sulz ist für gute Stimmung gesorgt. Foto: zVg

Neues Konzept in Sulz

23 Marktteilnehmer, verteilt auf neun Plätze, sorgen am 22. November in Sulz für ein breites Angebot.

Bernadette Zaniolo

«Landauf, Landab, alles wird abgesagt. Dagegen wollten wir ein Zeichen setzen», sagt Edwin Rüede. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe, die für die Koordination des bereits seit über zehn Jahren in Obersulz stattf indenden Adventsmarktes zuständig ist. Doch nach bisherigem Konzept, heisst zentral an einem Ort (bis anhin auf dem Gelände von Weinbauer Stefan Weiss) wären die Coronaschutz-Bedingungen wohl nicht einzuhalten. «Wir mussten das Rad aber auch nicht neu erfinden», so Edwin Rüede freudenstrahlend zur NFZ. Schon kurz nach dem Rundschreiben an die Marktteilnehmer der Vorjahre sei der Rücklauf gut gewesen. Die Idee, den Markt an das Konzept der bewährten Gewerbeausstellungen in Sulz, sprich entlang der Dorfstrasse, durchzuführen, stiess auf grosses Interesse. Die Zahl der Marktfahrer beträgt – wie in den Vorjahren – zirka 23.

Die Stände verteilen sich auf neun Standorte, vom Ortsteil Bütz bis nach Obersulz, auf einer Länge von rund zwei Kilometern. «Eine gute Gelegenheit, um den Besuch der Ausstellung mit einem Spaziergang zu verbinden», freut sich Edwin Rüede gleich doppelt. Der passionierte Fotograf engagiert sich seit Jahren auch im Verein Flösserweg.

Klein und familiär
Der kleine, familiäre Markt in Obersulz beziehungsweise in Sulz findet jeweils am Sonntag vor dem 1. Advent statt und ist sowohl bei den Besuchern aus der nahen wie auch der weiteren Umgebung beliebt. «Ein toller Markt», wie Edwin Rüede, der jeweils selbst auch einen Stand hat, es beschreibt. Das Angebot umfasst eine grosse Palette an landwirtschaftlichen Produkten sowie viele Kunstgewerbe-Kreationen aus Glas, Keramik, Holz und weiteren Materialien. Die Besucher finden auch eine Auswahl an Adventsgestecken und natürlich wird auch der «Sulzer Kalender» nicht fehlen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt; diesmal jedoch auf «Take-Away-Basis».

«Wir riskieren etwas. Damit möchten wir ein Zeichen setzen, gegen das allgemeine ‹Abefahre›. Aber auch für eine freudige Adventsund Weihnachtszeit und Hoffnung auf wieder bessere Zeiten», fasst Edwin Rüede die Gedanken und Wünsche der fünf Mitglieder umfassenden Arbeitsgruppe «Adventsmarkt in Sulz» zusammen.

Adventsmarkt in Sulz am 22. November, von 10 bis 17 Uhr. Die Stände befinden sich an neun Standorten, zwischen Bütz und Obersulz. Entlang der Strecke befinden sich mehrere ÖV-Bushaltestellen.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses