Velofahren auch ohne slowUp

Do, 17. Sep. 2020

Wegen der Corona-Pandemie kann der slowUp Basel-Dreiland am 20. September nicht durchgeführt werden. Damit die Bevölkerung das abwechslungsreiche Dreiland trotzdem mit dem Velo auf Tagestouren erkunden kann, hat die Geschäftsstelle slowUp Basel-Dreiland verschiedene Vorschläge erarbeitet und auf dem Web aufgeschaltet. Wie Geschäftsführer Wendel Hilti mitteilt, ist es die trinationale Region Basel-Dreiland wert, auf Tagestouren mit dem Velo entdeckt und weiter erkundet zu werden. Während am slowUp jeweils die grossen Strassen für einen Tag für den motorisierten Verkehr gesperrt sind und für Velofahrende und Inline-SkaterInnen zur Verfügung stehen, kann im Alltag das Dreiland auch auf den Velowegen erkundet werden. Denn im trinationalen Grenzgebiet gibt es ein dichtes Netz an…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses