Konfirmation im Zeichen von Corona

Di, 15. Sep. 2020

Kürzlich fand in Kaiseraugst die Konfirmation statt, die coronabedingt um ein halbes Jahr verschoben werden musste. Die Umstände waren, ebenfalls coronabedingt, besonders: Die Konfirmation fand im Freien auf dem Dorfschulhausplatz statt. Was der guten Stimmung keinen Abbruch tat – im Gegenteil. Das Thema, das die Kids für ihre Konfirmation ausgewählt hatten, kam zum Klingen in einem Song, den sie selber sangen und in einer Band mit Klavier, Saxophon, Bass und Gitarren begleiteten: «Who am I?», «Wer bin ich?» Das berühmte gleichnamige Gedicht des deutschen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer zur Zeit des Nationalsozialismus wurde vorgetragen: «Wer bin ich? Einsames Fragen treibt mit mir Spott. / Wer ich auch bin, Du kennst mich, Dein bin ich, o Gott!» «Die Kirchgemeinde dankt herzlich Hans Dürrenberger, dem Leader von Dübi’s Bigband, der uns nicht nur seine Anlage zur Verfügung, sondern auch die Konfband am Bass verstärkte, sowie der Gemeinde für Platz, Pult und Stühle!» (mgt) Foto: zVg

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses