GLP kritisiert: «Zielsetzung muss bekannt sein»

Di, 28. Jul. 2020

Die Grünliberale Partei Rheinfelden fordert eine klare Haltung der Behörden und der Steuerungsgruppe zur Stossrichtung der Testplanung in verschiedenen Themenbereichen bezüglich ESP/WSP Möhlin/Rheinfelden beim Bahnhof Möhlin. «Damit über den Kreditantrag für die Testplanung entschieden werden kann, muss die Zielsetzung bekannt sein und die Empfehlungen der Mitwirkung berücksichtigt werden», heisst es in einer Medienmitteilung.

Am 14. Juli 2020 wurde der Ergebnisbericht der Mitwirkungsveranstaltungen zum ESP/WSP Möhlin/ Rheinfelden durch die Behörden veröffentlicht. «Die glp bedauert sehr, dass trotz klaren Resultaten und Empfehlungen keine Verbindlichkeit und damit Klarheit über die Ausrichtung der Testplanung entsteht. Aus den vier durchgeführten Workshops entstanden 19 Empfehlungen.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses