Der FC Rheinfelden unterstützt Pro Altstadt

Fr, 26. Jun. 2020

Verein gibt einen Teil des Jahresbeitrages zurück

Das Corona-Virus hatte auch auf das Vereinsleben des FC Rheinfelden 1909 einschneidenden Einf luss. So kam es, dass die Sportlerinnen und Sportler ab Mitte März bis anfangs Juni auf einen Trainings- und Spielbetrieb auf dem Schiffacker zu Rheinfelden verzichten mussten.

Jeweils im Spätsommer versendet der FC Rheinfelden die Mitgliederbeitrags-Rechnungen für ein Vereinsjahr. Mit den bewusst tiefen Beiträgen soll den rund 400 aktiven Mitgliedern, überwiegend Kinder und Jugendliche, ermöglicht werden, regelmässig Sport zu treiben und ihrer Leidenschaft nachzugehen. Die Mitgliederbeiträge decken einen Grossteil der jährlich anfallenden Kosten für Trainings- und Spielbetrieb, Lizenzen, Bälle, Trainingsmaterial; daneben ist der FC Rheinfelden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vier Kantone, darunter auch der Aargau, verschärfen die Corona-Massnahmen

In Absprache mit den Kantonen Basel-Landschaft, Basel-Stadt und Solothurn beschliesst der Kanton Aargau weitere Massnahmen in der Epidemiebekämpfung. Kantonsärztin Yvonne Hummel erlässt eine Beschränkung der Personenzahl für Bar- und Clubbetriebe auf 100 Personen.