Zukunft des Bahnhofsaals bleibt ungewiss

Fr, 22. Mai. 2020

Gestaltungsplan für Freiflächen zur Vorprüfung beim Kanton

Bis Ende Jahr hat die Stadt Rheinfelden den Bahnhofsaal gemietet. Wie es danach weitergeht, ist derzeit noch offen.

Valentin Zumsteg

Eigentlich würde die Stadt Rheinfelden den Bahnhofsaal gerne kaufen. Dort finden jeweils die Gemeindeversammlungen und viele andere gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen statt. Eigentümerin des markanten Gebäudes an zentraler Lage ist die Immobilienfirma Realstone SA aus Lausanne. Sie hat die Liegenschaft sowie die Freiflächen östlich und südlich des Saales 2018 für 16,7 Millionen Franken von der PSP Swiss Property erworben (die NFZ berichtete). Die Firma plant, die Freif lächen zu überbauen.

Die Verhandlungen mit der Stadt betreffend des Saales laufen schon lange. «Die Gespräche über die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending