Kein Nachfolger für die Migros

Di, 05. Mai. 2020

Die Filiale in Kaiseraugst ist geschlossen

Am vergangenen Samstag hatte die Migros-Filiale in der Kaiseraugster Liebrüti zum letzten Mal geöffnet. Für die Räumlichkeiten ist keine Nachfolgelösung gesucht worden.

Valentin Zumsteg

Es ist ein Ende mit Ansage: Am vergangenen Samstag ging in der Liebrüti-Überbauung in Kaiseraugst eine kleine Ära zu Ende. Die Migros-Filiale, die in den 1990er Jahre eröffnet wurde, hat zum letzten Mal Kunden empfangen. Der Grossverteiler verlässt die Liebrüti und hofft darauf, in Kaiseraugst an einem anderen Standort einen Supermarkt eröffnen zu können. Zu diesem Zweck kaufte die Migros Aare vor Jahren an der Landstrasse (ehemals Pneuhaus Euromaster) eine Parzelle. Ob dort tatsächlich gebaut werden kann, ist allerdings noch unklar. Dazu müsste die Kaiseraugster…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Möhlin lehnt Kredit für Testplanung ab

Die Testplanung für das Gebiet beim Bahnhof Möhlin kann nicht durchgeführt werden. Mit 1312 Ja gegen 1574 Nein haben die Möhliner Stimmbürger den Kredit von brutto 480 000 Franken (Anteil Möhlin: 160 000 Franken) am Sonntag in einer Referendumsabstimmung abgelehnt.