«Das ist für den Handel der Super-Gau»

Do, 26. Mär. 2020

Vorstand von Pro Altstadt ist aktiv

Der Fachhandel wird von den Auswirkungen der Corona-Krise hart getroffen. Was das bedeutet, erklärt Marco Veronesi, Präsident der Rheinfelder Detaillistenorganisation «Pro Altstadt».

Valentin Zumsteg

Die meisten Läden – mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften, Apotheken und Kiosken – sind derzeit und bis auf Weiteres geschlossen. Viele Ladenbesitzer und Gastrobetreiber befinden sich in einer äusserst schwierigen Situation, denn der Umsatz ist von einem Tag auf den anderen weggefallen oder zumindest sehr stark zurückgegangen. «Die Situation für den stationären Handel war schon in den vergangenen Jahren nicht rosig. Die jetzige Corona-Krise ist für viele der Super-Gau. Die ganze Tragweite ist noch nicht absehbar. Aber es wird sehr einschneidend», erklärt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses