Kritische Haltung zum Flughafen

Di, 03. Dez. 2019

Bereits im Herbst 2018 hat der Regierungsrat zu zwei Planungen des Flughafens Zürich kritisch Stellung genommen: zum Betriebsreglement 2017 und zur neuen Festlegung der zulässigen Fluglärmemissionen. Nun hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) wegen eines Formmangels das Verfahren wiederholt und die geringfügig ergänzten Gesuchsunterlagen zum Betriebsreglement 2017 öffentlich aufgelegt. Der Regierungsrat bestätigt in seiner Stellungnahme dazu seine Haltung. Er verlangt Massnahmen, um die vorgesehene Doppelbelastung durch den Tag- und den Nachtbetrieb im Gebiet Wettingen/Würenlos zu vermeiden oder wesentlich zu reduzieren. Ausserdem lehnt der Regierungsrat die Steigerung der Anzahl Starts und Landungen in den Nachtstunden ab.

Die kritische Haltung des Regierungsrates wird durch die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses