Frick erhält keinen Leistungsauftrag mehr

Di, 19. Nov. 2019

Vergeblicher Kampf um den HPS-Standort Frick

Mit einem Antrag an der Gemeindeversammlung vom Freitag wollen Fricker Eltern von Kindern, die in Frick die Heilpädagogische Schule (HPS) besuchen, den lokalen Standort sichern. Das ist vergebene Müh, denn der Kanton bleibt bei seinem Entscheid: Frick erhält keinen Leistungsauftrag mehr.

Simone Rufli

Noch bis Ende Juli 2020 hat die Einwohnergemeinde Frick den Auftrag vom Kanton, die HPS zu führen. Per August 2020 geht der Auftrag an die Stiftung MBF (Menschen mit Behinderung im Fricktal) über. Daran ändert sich auch dann nichts, wenn an der Gemeindeversammlung vom Freitag in Frick ein Überweisungsantrag Erfolg haben sollte und das Geschäft an der nächsten Versammlung nochmals traktandiert werden müsste – auch wenn Frick in einer solchen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses