«Das Stück ist genau die richtige Wahl»

Do, 14. Nov. 2019

Zwischenbilanz zur aktuellen Produktion der Fricktaler Bühne

Bereits 3300 Personen haben die «Lustigen Weiber von Windsor» im Rheinfelder Bahnhofsaal gesehen. Das OK ist zufrieden. Fünf weitere Aufführungen stehen noch an.

Valentin Zumsteg

Seit dem 18. Oktober geht es im Rheinfelder Bahnhofsaal hoch zu und her. Die Komische Oper «Die lustigen Weiber von Windsor», welche die Fricktaler Bühne derzeit aufführt, sorgt für viele Lacher und musikalischen Genuss. «Wir sind sehr zufrieden und stolz, eine solch tolle Produktion in Rheinfelden zeigen zu können», erklärt Intendantin und OK-Präsidentin Jeanne-Pascale Künzli. Das Publikum sei begeistert und von der Professionalität beeindruckt. «Das Stück ist zwar eine grosse Herausforderung für alle Beteiligten, aber genau die richtige Wahl», so Künzli.

«Eine riesige Produktion»
Zwölf Aufführungen sind bereits Geschichte, fünf weitere stehen bis am 24. November noch an. «Bisher haben 3300 Personen die Vorstellungen gesehen. Bis zum Schluss rechnen wir mit rund 4500 Besuchern. Das ergibt eine Auslastung von zirka 60 Prozent, was in Anbetracht des riesigen kulturellen Angebotes in der Region sehr gut ist», so Künzli.

Seit rund zweieinhalb Jahren arbeitet sie fast täglich für die Fricktaler Bühne. Bei jeder Aufführung steht sie hinter der Bühne und leitet die Vorstellung. «Ich bin schlicht und einfach dankbar, dass es mir gelungen ist, diese riesige Produktion zu planen und durchzuführen. Dies war nur möglich, weil ich ein grossartiges OK um mich habe und der Stiftungsrat mich von Anfang an unterstützt hat. Es war unglaublich viel Arbeit für alle Beteiligten, aber es hat sich gelohnt», lautet die persönliche Zwischenbilanz von Künzli. Sie lobt auch die Zusammenarbeit mit Regisseurin Bettina Dieterle und dem musikalischen Leiter Caspar Dechmann, die von Anfang an erfreulich und harmonisch gewesen sei.

«Jede Vorstellung geniessen»
Bei nur noch fünf Vorstellungen ist das Ende der diesjährigen Aufführungszeit absehbar. «Ich freue mich darauf, jede Minute der letzten Vorstellungen zu geniessen, mit wunderbaren Solisten und einem Spitzenorchester. Auch freue ich mich, all den lieben Menschen zu begegnen, die rund um die Uhr unentgeltlich ihre Zeit und ihr Herzblut für die Fricktaler Bühne investieren», so Künzli. Wann die nächste Produktion in Angriff genommen wird, ist derzeit noch offen. Vielleicht aber schon im kommenden Jahr. Künzli: «Das wäre schön, aber es hängt noch von verschiedenen Faktoren ab.»

Die Fricktaler Bühne zeigt «Die lustigen Weiber von Windsor» am 15., 16., 22., 23. und 24. November im Bahnhofsaal in Rheinfelden. Es gibt noch Karten.

www.fricktalerbuehne.ch

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses