Mehrfamilienhaus bei Brand vollständig zerstört

| Sa, 12. Okt. 2019
Mehrfamilienhaus in Stetten wurde ein Raub der Flammen. Fotos: zVg

In der Nacht brach in Stetten in einem Mehrfamilienhaus ein Brand aus, welcher dieses komplett zerstörte. Verletzt wurde niemand. Die Ursache ist noch unbekannt.

Die Brandmeldung ging am Samstag, 12. Oktober, um 4.15 Uhr bei der Notrufzentrale ein. Als die Feuerwehr in der Folge beim Mehrfamilienhaus eintraf, stand dieses in Vollbrand und war nicht mehr zu retten. Die Flammen griffen, dank der rasch ausrückenden Feuerwehr, nicht auf die umliegenden Wohnhäuser über.

Das Ausmass des Schadens lässt sich noch nicht beziffern.Die genaue Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses