Angespannte Parkplatz-Situation beim Spital Rheinfelden

Do, 17. Okt. 2019
Es wird etwas eng: Auf der Rheinfelder Riburgerstrasse beim Spital sind provisorische Parkplätze eingerichtet worden. Foto: Valentin Zumsteg

Wegen Bauarbeiten stehen derzeit beim Friedhof Rheinfelden und beim Spital deutlich weniger Parkplätze zur Verfügung. Aus diesem Grund sind auf der Riburgerstrasse provisorische Parkplätze geschaffen worden. Mit Blick in die Zukunft ist der Bau eines Parkhauses ein Thema.

Valentin Zumsteg

Die Riburgerstrasse ist derzeit zwischen Spital Rheinfelden und Waldstrasse Richtung Möhlin teilweise nur einspurig befahrbar. Grund sind provisorische Parkplätze, die auf der Strasse eingerichtet wurden. «Aufgrund der Baustelle für die neue Heizzentrale Rüchi hinter dem Friedhof-Parkplatz ist das Parkplatzangebot beim Friedhof derzeit reduziert. Gleichzeitig realisiert die AEW Energie AG nun die Fernwärmeleitung zur neuen Heizzentrale, wodurch auch das Areal des Gesundheitszentrums tangiert ist und Parkplätze des Spitals entfallen», erklärt Stadtschreiber Roger Erdin gegenüber der NFZ.

Für die Dauer dieser Bauarbeiten, welche bis Weihnachten 2019 abgeschlossen sein sollten, sind deshalb auf der Riburgerstrasse Parkierungsflächen für rund 30 Fahrzeuge realisiert worden. «Diese Parkplätze stehen dem Gesundheitszentrum zur Verfügung und dürfen nur mit spezieller Bewilligung benützt werden», betont Erdin. Die bestehende Tempo-40-Zone vor dem Spital ist aus Sicherheitsgründen verlängert worden und reicht nun bis zum Ende der provisorischen Parkierungsflächen. Erdin: «Nach der Aufhebung der vorübergehenden Parkierungsfläche in rund zwei Monaten gilt wieder das alte Tempo-Regime.»

Unabhängig von derzeit laufenden Bauarbeiten ist die Parkierungssituation im Bereich Riburgerstrasse/Rütteliweg für Patienten, Mitarbeitende und Besucher der Reha Rheinfelden, des Gesundheitszentrums Fricktal, aber auch für Besucher des Friedhofs bereits heute angespannt. Eine Besserung ist vorerst nicht in Sicht: «Auch wenn die Gesundheitsbetriebe im Dialog mit der Stadt betriebsspezifische Mobilitätskonzepte realisiert haben, wird sich die Situation mit dem Wachstum der Betriebe nochmals akzentuieren», schildert Erdin. Die Stadt stehe deshalb im Gespräch mit dem Gesundheitszentrum Fricktal und der Reha betreffend neuer Lösungen für die Parkplatzsituation. «Der Bau eines neuen Parkhauses ist dabei ein Thema», so Erdin.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses