Werk von Bettina Costa in Budapest

Fr, 06. Sep. 2019

Die Rheinfelder Künstlerin Bettina Costa hat nun auch in Budapest an prominenter Lage ein öffentliches Kunstwerk. Dieses wurde im Auftrag der Argentinischen Botschaft erstellt. Es befindet sich auf dem Trottoir der zum Unesco Weltkulturgut gehörenden Allee «Andrássy Út», direkt vor der Argentinischen Botschaft. Die «Vereda» (argentinisch für Trottoir) wurde von der Kulturministerin der Stadt Budapest und dem Argentinischen Botschafter eingeweiht. Die «Vereda del Tango Argentino - Km 11939» zeigt die Basisschritte des Tangos. Die Kilometerangabe bezieht sich auf die Distanz zu einer Vereda in Buenos Aires. Seit 2016 befindet sich in Rheinfelden bei der Kurbrunnenanlage die «Vereda del Tango - Km 11255». 2018 nahm die Künstlerin mit der Galerie a-space am Art Market Budapest teil. Dies ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses