Fricktaler Bikerinnen fahren an die Spitze

Di, 03. Sep. 2019

Nach den guten Leistungen an den in Italien ausgetragenen Jugend-Europameisterschaften vermochten die Biker und Bikerinnen vom Fricktaler Bike-Team auch am Sonntag an den Aargauer Meisterschaften in Hägglingen zu überzeugen. Die Jugend-Europameisterschaften wurden wiederum in Pila im Aosta-Tal ausgetragen. In der Kategorie U-17, also bei den Fahrerinnen der Jahrgänge 2003 und 2004 gingen gleich zwei Medaillen ins Fricktal. Lea Huber (Sulz) vermochte in der letzten Runde die Spitze zu erobern und holte sich den Europameistertitel. Noëlle Rüetschi (Gipf-Oberfrick) fuhr auf den dritten Rang.

Ähnlich erfolgreich ging es für das Sulzer-Bike-Team diesen Sonntag in Hägglingen weiter. Die Rennen von Hägglingen wurden als Aargauermeisterschaft ausgetragen. In ihrer Alterskategorie, also in der Kategorie U-17 Mädchen, war Lea Huber wiederum eine Klasse für sich. Sie gewann das Rennen und konnte sich so als Aargauermeisterin ausrufen lassen. Nicht am Start war Noëlle Rüetschi.

Bei den Knaben der Jahrgänge 2005 und 2006 fuhr Jan Huber auf den zweiten Rang. Dass er mit den Jungen noch mithalten kann, bewies der Team-Verantwortliche Urs Huber. Er kam in der Kategorie «Fun Herren II» auf den zweiten Rang. Mit dem Argovia-Cup geht es bereits am nächsten Sonntag, 8. September, weiter. (aw)

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses