Fahrzeug streifte Velofahrer in Frick

| Mi, 04. Sep. 2019

Nach einem Unfall zwischen einem 10-jährigen Velofahrer und einem Auto sucht die Kantonspolizei Zeugen. Die Streifkollision ereignete sich kurz vor Mittag am Dienstag an der Schulstrasse in Frick. Der Knabe blieb unverletzt.

Am Dienstag, 3. September, kurz vor 12 Uhr wurde der Kantonspolizei ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Velofahrer gemeldet. Gemäss erhobenen Angaben fuhr ein 10-jähriger Knabe mit seinem Velo an der Schulstrasse in Frick über einen Fussgängerstreifen. In der Folge nahte ein Auto, welches ihn gestreift haben dürfte. Der Knabe kam nicht zu Fall und blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Stützpunkt in Rheinfelden (Telefon 061 836 37 37) nimmt Hinweise und Angaben von möglichen Augenzeugen entgegen. (mgt)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Wir wollen leben»

Ab Montag dürfen die Läden wieder öffnen. Das wird auch in Rheinfelden und Laufenburg mit grosser Freude zur Kenntnis genommen. Schwieriger gestaltet sich die Situation für die Gastrobetriebe. Die bleiben vorläufig noch zu.