Der singende Wahlkämpfer

Do, 19. Sep. 2019

Michael Derrer will musikalisch in den Nationalrat

Der derzeitige Wahlkampf treibt viele Blüten. Ein Rheinfelder Nationalratskandidat hat einen Wahlsong produziert. Er singt darin über den «Grind», der von den Wahlplakaten lacht.

Valentin Zumsteg

Es ist eine Krux: Der Aargau hat im Nationalrat 16 Sitze zugute, aber 496 Frauen und Männer stellen sich zur Wahl. Man sieht: Es gibt ein gewisses Missverhältnis. Als ambitionierter Kandidat ist es da nicht einfach, aufzufallen. Plakate, Inserate und Werbespots auf den sozialen Medien machen fast alle – wie soll man da noch hervorstechen aus der Masse? Zum Beispiel mit einem Lied.

«Voll vo Grinder»
Jedenfalls hat der Rheinfelder Michael Derrer, Unternehmer, Bezirksrichter und Nationalratskandidat der Grünliberalen, einen Song für den Wahlkampf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses