Guter Rechnungsabschluss 2018

| Sa, 15. Jun. 2019

Für einmal waren an der Gemeindeversammlung keine gewichtigen Geschäfte zu behandeln. Dies wirkte sich auch auf die Teilnehmerzahl aus. Lediglich 61 Stimmberechtigte fanden den Weg an diesem warmen Sommerabend in die Mehrzweckhalle.

Ob dies mit dem gleichentags stattfindenden nationalen „Frauenstreik“ zu tun hatte? Frau Gemeindeammann Regine Leutwyler führte dann aber streiklos und zügig durch die Geschäfte.

Die Rechnung 2018 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 1.25 Millionen Franken sehr erfolgreich ab. Der gegenüber dem Budget um einiges besser ausgefallene Abschluss ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: Mehrertrag aus Aktiensteuern einer Immobilienfirma, Nachsteuern von natürlichen Personen und diverse Einsparungen auf der Aufwandseite. Dank dem guten Abschluss konnte die Nettoschuld der Gemeinde von 3 Mio. auf 1.5 Mio. Franken gesenkt werden. Die Jahresrechnung wurde mit grosser Mehrheit genehmigt. Weiter stand die Einbürgerung einer türkischen Staatsangehörigen an. Die Zusicherung zum Gemeindebürgerrecht erteilte der Souverän diskussionslos. Zum Abschluss informierte die Vorsitzende über verschiedene aktuelle Geschäfte des Gemeinderats. Die Bautätigkeit im Dorf ist nach wie vor sehr hoch. Zudem laufen verschiedene Sanierungs- und Erschliessungsprojekte von Strassen und Leitungen. Weitere Projekte, wie die Sanierung des Oberen Schulhauses sowie Strassensanierungen im Maiweg, in der Bleumatthalde und im Gänsackerweg stehen an. Die Gemeinde engagiert sich aber auch im Natur- und Umweltbereich und in der Aufwertung des Dorfes. So wurden verschiedene Gemeindeflächen in diesem Frühling naturnah gestaltet und eine Baumreihe im Oberebnet gepflanzt. (mgt)

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses