Muttertagskonzert des Akkordeon-Orchesters Frick

Do, 16. Mai. 2019

Am Muttertag fand in der voll besetzten Kirche in Wölflinswil ein stimmungsvolles Konzert mit Akkordeon, Geige und Jodelgesang statt. Zu Beginn spielte das Akkordeonorchester Frick unter der Leitung von Doris Erdin «Concerto d’amore» und «Misteriosa Venezia». Im zweiten Teil spielte das AOF unter der Leitung von Priska Herzog drei romantische Stücke. Am meisten Applaus erhielt der gefühlvoll interpretierte Strausswalzer «Rosen aus dem Süden». Als Abschluss erklang das weltbekannte «Music» von John Miles zusammen mit der Sängerin Arlette Wismer. Mit langanhaltendem Applaus und Standing Ovation wurden die Spieler für dieses Konzert belohnt. (mgt) Foto: zVg

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Grossbrand verhindert»

Bei Renovationsarbeiten an einem Bauernhaus in Möhlin brach Feuer aus. Richard Urich, Kommandant der Feuerwehr, findet deutliche Worte: «Nur ein frühes Erkennen und Alarmieren hat der Feuerwehr die Chance gegeben, das Ereignis zeitnah unter Kontrolle zu bringen und einen Grossbrand zu verhindern.»