Manege schliesst: Circus Nock hört auf

Fr, 10. Mai. 2019

Nach fast 160 Jahren ist Schluss. In einer Mitteilung vom Freitag verkündet der traditionsreiche Circus Nock aus Oeschgen das Aus. Wachsende Defizite, der Wandel von Publikumsinteressen und die Kritik von Tierschützern spielten für diesen Entscheid eine wesentliche Rolle.

«Wenn Nostalgie, Professionalität und Leidenschaft allein nicht mehr ausreichen...»
So heisst es in der Mitteilung, in der das Familienunternehmen Nock «schweren Herzens» Abschied nimmt von Zirkusgeschäft. 158 Jahre habe Nock die Menschen in der gesamten Schweiz mit seinen Artisten unterhalten und Freude verbreitet. Dabei sei es immer wieder gelungen, Nachwuchskünstlern ein Sprunbrett für die spätere Karriere zu bieten.

«Nur noch geduldet»
«Trotz einer sehr hohen Eigenfinanzierung sind die Defizite gewachsen», schreibt das Familienunternehmen. Und weiter: «Zentrale Plätze in Schweizer Innenstädten und auch in den Gemeinden werden immer mehr zur Mangelware. Die Plätze werden kleiner, sind nicht mehr immer verfügbar und die Mietpreise sowie die behördlichen Auflagen steigen von Jahr zu Jahr. Haben sich Städte und Gemeinden früher auf den Zirkus gefreut, wird einem heute da und dort das Gefühl vermittelt, nur noch geduldet zu sein.»

Doch auch verschärfte gesetzliche Auflagen punkto Tierschutz hätten den Druck erhöht. «Tierschützer kritisieren die Tiernummern und die Haltung von Tieren.» Hinzu komme für einen Zirkus die Konkurrenz von unzähligen anderen Unterhaltungsangeboten. «Einen Strich durch die Rechnung macht auch das warme Wetter im Sommer, denn niemand will bei diesen Temperaturen in ein Zirkuszelt sitzen.»

Grosses Bedauern
Das Familienunternehmen und die Dynastie Circus Nock hätten sich aus all diesen Gründen «schweren Herzens entschieden», den Zirkus bis auf Weiteres nicht mehr weiterzuführen. «Die leuchtenden Augen unserer grossen und kleinen Zuschauer bei unseren unzähligen Auftritten und derjenigen unserer grossartigen Artisten werden für immer in unserer Erinnerung bleiben. Das Zirkusleben und die Zirkusluft werden uns fehlen. Und wir bedauern, unser 160-jähriges Jubiläum nicht mehr mit Ihnen allen feiern zu können.» (mgt/nfz)

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses