Hege in der jagdfreien Zeit

Fr, 15. Mär. 2019

Arbeit im Revier Steppberg

Allgemein versteht man unter jagdlicher Hege alles, was die Lebensgrundlagen unseres Wildes pflegt und sichert. Die Pflicht zur Hege ist mit der Jagdausübung untrennbar verbunden. Die Hege ist demnach ein Grundelement des Selbstverständnisses der Jäger, der sogenannten «Waidgerechtigkeit». Am vergangenen Samstag trafen sich die Jäger vom Revier 161 besser bekannt als Steppberg und weitere fleissige Helfer zu einem Arbeitstag für die Hege des Waldes. Ziel war es, den Wald von Unrat und alten Verbissschutz-Überresten zu befreien.

«Leider wird auch unser Wald immer mehr mit Abfall belastet», schreiben die Jäger. «Was unseren Landwirten zunehmend Sorge bereitet, nämlich achtlos weggeworfene Dosen, Zigarettenschachteln, Plastik in jeglicher Form und vieles mehr wird…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses