Weshalb Maler Hans Thoma den Geometer Rosenmaier portraitierte

Di, 08. Jan. 2019

Finissage im Museum Schiff in Laufenburg

Das beeindruckende Schaffen des Künstlers entstand vor über 150 Jahren. Letztmals konnten zahlreiche historische Landkarten der Hochrheinregion bewundert werden.

Dieter Deiss

In den Museumsräume im ersten Stock waren zahlreiche Besucherinnen und Besucher, als Museumspräsident Hans Burger die erwartungsvolle Gästeschar begrüsste und mit Stolz auf ein Bild des Laufenburger Laufens von Hans Thoma verwies. Die Finissage war nämlich dem bekannten Maler Hans Thoma gewidmet. Im Mittelpunkt stand denn auch ein Ölgemälde aus dem Jahre 1865 von Hans Thoma. Dieses ist im Besitze des Optischen Museums Zeiss im deutschen Oberkochen und wurde dem Laufenburger Museum leihweise überlassen.

Über das Leben und Wirken von Hans Thoma berichtete der ehemalige…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Frick: riskantes Überholmanöver

Am Montag überholte ein ungeduldiger Automobilist in Frick ein Auto, das vor einem Fussgängerstreifen stand, um ein Kind passieren zu lassen. Zu einer Kollision kam es glücklicherweise nicht. Die Kantonspolizei konnte den Fehlbaren ausfindig machen, sucht jedoch weitere Augenzeugen.