Mit Ach und Krach zum Pflichtsieg

Do, 13. Dez. 2018

EHC Rheinfelden: drei Punkte, keine Gala

Der EHC Rheinfelden gewinnt nach einem Horrorstart zuhause gegen den EHC Rot-Blau Bern.

Die Gäste aus Bern kamen mit wenig Selbstvertrauen und mit 0 Punkten auf dem Konto nach Rheinfelden. Zudem standen dem Tabellenschlusslicht nur 11 Feldspieler zur Verfügung. Für Rheinfelden dagegen, die das Hinspiel gleich mit 8:1 gewonnen hatten, und wie immer in den letzten Jahren von den oberen Tabellenplätzen grüssen, war ein klarer Sieg Pflicht.

Vier erhaltene Tore im ersten Drittel
Die Gäste allerdings traten völlig unbeschwert auf und das Heimteam war noch nicht ganz auf der Höhe seines Schaffens, da stand es bereits 0:3 nach 13. Minuten. Als Ken Steiner dann in Überzahl den Anschlusstreffer gelang, dachten bereits alle an die grosse Wende. Doch die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses