Die Rheinfelder Schiffsanlegestelle wird erneuert

Fr, 07. Dez. 2018

Bis im April soll die Rheinfelder Schiffsanlegestelle erneuert sein. Damit die Schiffe dort auch bei Niedrigwasser anlegen können, wird zusätzlich Fels abgetragen und die Fahrrinne ausgebaggert.

Valentin Zumsteg

Die Baumaschinen sind kürzlich bei der Rheinfelder Schifflände aufgefahren: Die Arbeiten für die Erneuerung der Schiffsanlegestelle haben begonnen. «Aktuell werden Vorbereitungs- und Abbrucharbeiten ausgeführt», erklärt Stadtschreiber Roger Erdin auf Anfrage der NFZ. Ebenfalls bereits im Gange sind die Arbeiten für die Verbreiterung der Treppe und für die Verlegung der Wildbachschalen für die Einleitung des Bächleins in den Rhein. Im Dezember 2017 hatte die Rheinfelder Einwohnergemeinde-Versammlung für das Bauprojekt einen Kredit von 710000 Franken gesprochen (die NFZ…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses