Ausflug zum Kloster Beinwil

Do, 06. Sep. 2018

33 frohgelaunte Mitglieder der christkatholischen Kirchgemeinde Rheinfelden-Kaiseraugst stiegen am Mittwochmorgen in den bereitgestellten Autocar ein. Die Fahrt führte durch das Schwarzbubenland und durchs Thierstein zum Kloster Beinwil unterhalb des Passwangs. Das Kloster Beinwil hat eine lange Geschichte und wird seit 1980 als oekumenisches Kloster geführt. Ein Ort der Ruhe, der Besinnung und zum «Chillen». Wie die Fricktaler anlässlich der Führung erfuhren, steht das Kloster allerdings in dieser Form wegen finanzieller Problemen leider vor dem aus. Noch voller Eindrücke ging die Fahrt weiter über den Passwang zum Restaurant Alpenblick. Am Nachmittag stand dann der zweite Klosterbesuch auf dem Programm: das Kloster Mariastein. Eindrücklich der Gang zur Gnadenkapelle, eindrücklich auch…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Aargau: 132 Personen in Quarantäne wegen Barbesuch

Die Viva Bar & Lounge in Baden wird auf Anordnung der Kantonsärztin geschlossen. Dies nachdem der Betreiber nach einem Barbesuch einer infizierten Person keine Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher vorlegen konnte. Insgesamt sind infolge des Bar- und Clubbesuchs 132 Personen in  Quarantäne.