Mit dem Migros-Taxi zum Einkaufen nach Frick

Mi, 04. Jul. 2018

Valentin Zumsteg

Das gibt eine Umstellung für viele Rheinfelder Konsumenten: Drei Wochen lang bleibt der Migros-Markt in Rheinfelden wegen Umbau- und Sanierungsarbeiten zu. Am Donnerstag, 5. Juli, um 16 Uhr schliesst die Filiale an der Lindenstrasse. Die Neueröffnung ist am Donnerstag, 26. Juli, um 8 Uhr geplant. Ein Provisorium wird es nicht geben. Der Grossverteiler offeriert während der Bauzeit aber ein Kundentaxi, das von Montag bis Samstag täglich um 9 Uhr und um 14 Uhr zur Migros nach Frick fährt.

Da stellt sich die Frage: wieso nach Frick? Die Migros in Möhlin oder in Kaiseraugst wären doch deutlich näher. «Weil die Migros Frick ein ähnlich grosses Sortiment aufweist wie die Migros Rheinfelden und wir unserer Kundschaft ein vergleichbares Angebot bieten möchten», teilt Migros-Sprecherin Andrea Bauer auf Anfrage der NFZ mit. «Wir haben diesen Shuttle-Service bereits an vielen Umbau-Standorten eingesetzt und dabei sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Kundinnen und Kunden schätzen und nutzen diese Dienstleistung sehr – die Feedbacks sind äusserst positiv.»

Wie sie weiter ausführt, investiert die Migros rund acht Millionen Franken in den Umbau. Erneuert werden sollen der Supermarkt, das Restaurant und Teilbereiche der Einstellhalle. Die Migros Aare will all ihre Filialen auf den neusten Stand bringen. Wichtig dabei sei unter anderem eine attraktive Frischeabteilung, die marktähnlich gestaltet werden soll. Im Migros-Restaurant wird das kulinarische Angebot angepasst und die Räumlichkeiten werden umgestaltet. Eine neue Spielecke ist ebenfalls geplant.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der «Schlüssel» schliesst doch nicht

Wegen Lärmproblemen hat der Betreiber der Bistro-Bar «Schlüssel» in der Rheinfelder Altstadt per Ende November die Kündigung erhalten. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab. Der Vermieter will die Kündigung zurücknehmen, wenn der Betrieb ruhiger wird.