Gestohlene Fahrräder im Wert von 60000 Franken beschlagnahmt

| Di, 12. Jun. 2018

Am letzten Samstag haben Grenzwächter in Kreuzlingen drei rumänische Staatsbürger angehalten. Im Anhänger ihres Autos befand sich Diebesgut im Wert von rund 60000 Franken.

Am Samstagmorgen, 9. Juni, führten Grenzwächter in Kreuzlingen eine Zollkontrolle an einem in Rumänien immatrikulierten Fahrzeug durch. Im Autoanhänger stellten sie dabei zwölf hochwertige Fahrräder und E-Bikes fest. Eine Überprüfung hat ergeben, dass mehrere Fahrräder in den Kantonen Bern, Luzern und Aargau als gestohlen gemeldet waren.
Neben den Fahrrädern befanden sich im Fahrzeuganhänger mehrere hochwertige Badeanzüge für Frauen sowie diverse Laptops. Das mutmassliche Diebesgut in der Höhe von rund 60000 Franken sowie der Fahrer des Fahrzeugs wurden zwecks weiterer Abklärungen und Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau übergeben.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses