FRICKTAL IN BILDERN

Di, 26. Jun. 2018

VIERTER RANG TROTZ SCHWÄCHEN

Mit neuem Trainer und Vereinsdress nahm die MR Wittnau am 3-Kreisturnfest in Gipf-Oberfrick teil.

Der Start in den Wettkampf gelang im Schleuderball mit der Note 10 optimal. Ungewohnte Schwächen zeigten sich im Fachtest 2. Eine Note unter acht Punkten hat es schon lange nicht mehr gegeben.

Dank der HG-Werfer mit einer weiteren Zehn war die Durchschnittsnote akzeptabel. Auch der dritte Wettkampfteil mit Fachtest 3 und Steinstossen gelang nicht optimal, immerhin war eine klare Steigerung zu erkennen. Mit Gesamtnote 28.27 erreichte die MR Wittnau den vierten Rang in der zweiten Stärkeklasse der Frauen und Männer. (mgt)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses