Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz

| Mo, 25. Dez. 2017

In der Nacht von Sonntag auf Montag, kurz nach 3.45 Uhr, geriet in Muttenz auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Bern/Luzern ein Personenwagen in Brand. Verletzt wurde niemand. Am Auto entstand Totalschaden.

Um 3.48 Uhr ging bei der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über einen Fahrzeugbrand auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern ein. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Personenwagen bereits in Vollbrand. Der Fahrzeuglenker konnte sich vorgängig in Sicherheit bringen und blieb beim Brand unverletzt. Der Feuerwehr gelang es, das brennende Fahrzeug rasch zu löschen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft brach der Brand im Bereich des Motors aus. Eine technische Brandursache steht im Vordergrund.

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.69 mg/l. Er musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben und wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses