Förderbeiträge für Künstler

Mi, 06. Dez. 2017

Von den gesamthaft 190 Eingaben für die Jahresausstellung bewarben sich 78 gleichzeitig auch für einen Werk- oder Förderbeitrag beim Aargauer Kuratorium. 20 eingebende Künstlerinnen und Künstler schafften die Aufnahme in die Ausstellung. Für insgesamt acht künstlerische Positionen beantragte die Kuratoriumsjury fünf Werkbeiträge von je 30000 und drei Förderbeiträge von je 10000 Franken. Die prämierten Künstlerinnen und Künstler sind zwischen 31 und 61 Jahre alt. Die geförderten Positionen repräsentieren ein weites Spektrum künstlerischer Ausdrucksmittel, welches von Malerei, Mischtechnik über Skulptur bis hin zu Installation und Video reicht. Einen Werkbeitrag erhalten Hans-Rudolf Fitze, Wyssachen, Philippe Fretz, Genf, Raphael Linsi, Brittnau, Claudia & Julia Müller, Basel und Gabriel Studerus & Julia Geröcs, Zürich. Einen Förderbeitrag zugesprochen wurden Marianne Halter & Mario Marchisella, Zürich, Simone Holliger, Genf und Stefan Sulzer, Zürich.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Aargau erhält im Mai 300 000 Impfdosen»

Bei seinem Augenschein in Laufenburg lobte Regierungsrat Jean-Pierre Gallati die gute Infrastruktur und die geregelten Abläufe im Impfzentrum. Noch fehlt es an genügend Impfstoff. Laut Jean-Pierre Gallati können die Kapazitäten in den Impfzentren ab Mai hochgefahren werden.