Zwei Kinder auf dem Trottoir angefahren und dann geflüchtet

| So, 05. Sep. 2021

Bei der Wegfahrt aus einem Parkplatz kollidierte ein Fahrzeuglenker mit zwei Kindern, die mit den Fahrrädern auf dem Trottoir unterwegs waren. Der Fahrzeuglenker machte sich einfach davon.

Die Kollision ereignete sich am Samstagabend, 4. September, gegen 17.30 Uhr. Ein Fahrzeuglenker kam aus dem Parkplatz des Verkaufsgeschäfts LIDL in Wohlen und wollte in die Villmergerstrasse einbiegen. Dabei übersah der Lenker zwei Kinder, die mit ihren Fahrrädern auf dem Trottoir unterwegs waren, worauf es zur Kollision kam.
Durch die Kollision wurden die beiden Kinder leicht verletzt. Der Fahrzeuglenker machte sich einfach davon. Nach ihm
wird nun gefahndet. Das Fahrzeug und die Insassen werden wie folgt beschrieben: Silbergrauer Mercedes, älteres Baujahr,
männlicher Lenker und weibliche Beifahrerin, zirka 40 bis 50 Jahre alt.
Allfällige Zeugen werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Muri (056 675 76 20) zu melden. (mgt)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke: Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen.