In Zaun von Hundeschule in Leibstadt gefahren und geflüchtet

| So, 05. Sep. 2021

Eingangs Leibstadt kollidierte ein Fahrzeuglenker mit dem Zaun einer Hundeschule. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, suchte er das Weite. Der Sachschaden am Zaun beträgt rund 2000 Franken.

Die Kollision dürfte sich im Zeitraum Donnerstagabend bis Freitagabend, 2. bis 3. September ereignet haben. Der unbekannte Fahrzeuglenker kam aus Richtung Koblenz gefahren und geriet eingangs Leibstadt links von der Fahrbahn und kollidierte mit dem Zaun der Hundeschule 'Connis Dog Training'. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, machte er sich davon.
Nebst dem aufgeführten Schaden am Zaun dürfte auch das unbekannte Fahrzeug beschädigt sein. So blieb am Unfallort eine Frontschürze eines Fahrzeuges zurück, die entweder bei einem VW Sharan, bei einem Seat Alhambra oder einem Ford Galaxy verbaut werden.
Die Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Brugg (062 835 85 00) hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallherganges aufgenommen. Allfällige Zeugen werden ersucht, sich zu melden. (mgt)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Badisch-Rheinfelden muss in den sauren Apfel beissen

Ungeplante Kosten von 1,8 Millionen Euro für «fremde» Strassenbrücke: Weil die Strassenbrücke über die Basler Strasse für den innerstädtischen Verkehr unverzichtbar ist, muss die Stadt Badisch-Rheinfelden trotz rigidem Sparkurs tief in den Säckel greifen.