Barfussweg eröffnet

Di, 28. Sep. 2021
Regina und Moritz Lenzin eröffneten den Barfussweg mit Alphornklängen, daneben die von den Kindern mitgestaltete Tafel. Foto: zVg

Einweihungsfest war ein Erfolg

Der neue Barfussweg in Hornussen wurde am letzten Samstag im September mit Alphornklängen feierlich eröffnet.

Der Füürwehrverein Hornussen hat beim Weiher im Mülibergwald (Leilöcher) einen Barfussweg geplant und nach Erteilung der Baubewilligung gebaut. Unter der Mithilfe der Kindergartenkinder und 1. und 2. Klässler sowie ihren Eltern und Lehrpersonen wurden Mitte August die Barfussfelder mit verschiedenen Materialien befüllt. Mit schönen Alphornklängen von Regina und Moritz Lenzin aus Wölflinswil wurde der neue Barfussweg am Samstag, 25. September offiziell eröffnet. Der Präsident vom Füürwehrverein Hornussen, Pius Herzog, freute sich zusammen mit den vielen Besuchern der Einweihungsfeier. Bei der Enthüllung der Barfusswegtafel, welche von den Kindern mitgestaltet wurde, bedankte er sich im Namen vom Füürwehrverein Hornussen bei allen Personen, welche sich für die Aktion eingesetzt haben.

Holzbank gespendet
Damit hat Hornussen an diesem wunderschönen Waldfleck einen herrlichen Barfussweg. Dieser schöne Fleck wurde auch noch geschmückt von einer neuen Holzbank, welche vom Frauenbund Hornussen anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums gespendet wurde. Während dem Einweihungsfest konnte man sich auch mit «Hörnli & Gehacktes mit Apfelmus» aus einer originalen alten Militärfeldküche vom Füürwehrverein verköstigen und anschliessend die «gluschtigen» Desserts von der IG zäme in Hornussen geniessen. Jeder ist nun eingeladen, sich beim neuen Barfussweg zu erholen und den schönen Waldf leck beim Weiher zu geniessen. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses