Fricktaler Bibliothekarinnen empfehlen

Fr, 02. Jul. 2021

Team Gemeindebibliothek Zeiningen.

Richard Roper
Das Beste kommt noch
Bei seinem Vorstellungsgespräch passiert Andrew ein Missgeschick und nun glauben sein Chef und seine Arbeitskollegen, er sei glücklich verheiratet, habe zwei Kinder und wohne in einem schönen Stadthaus. Sein «richtiges» Leben sieht nicht so rosig aus. Das Stadthaus ist ein kleines Appartement, Ehefrau und Kinder gibt es nicht. Stattdessen vertreibt er sich die Zeit mit seiner Modelleisenbahn und fühlt sich ziemlich einsam. Immer wieder verpasst er die Gelegenheit, seinen Chef über sein wahres Privatleben aufzuklären. Dieser möchte aber unbedingt Andrews wunderbare Familie kennenlernen und so verstrickt er sich immer mehr in seinem Lügengebilde. Sein mangelndes Selbstvertrauen hilft ihm auch nicht weiter. Und dann kommt Peggy, seine neue Arbeitskollegin und es ist um ihn geschehen. Leider ist sie verheiratet und hat Kinder und nimmt an, er sei in derselben Situation. Nun ist es an der Zeit für Andrew, all seinen Mut zusammen zu nehmen und sich seinem Leben und seiner Vergangenheit zu stellen. Das Buch hat von allem etwas: mal witzig, mal komisch, mal skurril, mal tragisch. Die Geschichte ist kurzweilig und einfühlsam erzählt und Andrew und Peggy muss man einfach gern haben.

Jason Starr
Seitensprung
Inmitten seiner Midlife-Crisis – seine Ehe ist am Tiefpunkt, das Liebesleben am Ende – begeht Jack Harper den grössten Fehler seines Lebens. Ein alter Bekannter weist ihn auf eine diskrete Seitensprung-Website hin. Kurz bevor er sein Vorhaben verwirklichen kann, gerät sein Leben aus den Fugen und alles rund um ihn bricht auseinander. Ein Thriller über Lügen, Betrug und ein tödliches Spiel. Spannend.

Kirsten Boie
Chaossommer mit Ur-Otto
Sommerferien und kein Geld für Urlaub, das bedeutet Langeweile. Doch damit ist es schnell vorbei für Hanna, ihren Bruder und ihre beste Freundin, als sich Ururonkel Otto – kurz Ur-Otto genannt – bei der Familie einnistet, um sich von seiner Blinddarmoperation zu erholen. Ur-Otto ist zwar alt, aber höchst fidel. Statt Kamillentee und Schonkost sind Wein und Gesang angesagt. Ur-Ottos chaotische Art bringt ordentlich Schwung in Hannas Sommer! Eine humorvolle warmherzige, witzige Geschichte über einen ziemlich ungewöhnlichen Grossonkel, der einen langweiligen Sommer gehörig auf den Kopf stellt. Geeignet für Kinder ab 10 Jahren.

www.bibi.anncha.ch

«Fricktaler Bibliothekarinnen empfehlen» erscheint immer monatlich an einem Freitag.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses