Leibstadt: Volg-Laden überfallen

Fr, 09. Apr. 2021

Ein Unbekannter überfiel am frühen Freitagmorgen den Volg-Laden in Leibstadt und raubte Bargeld. Trotz Fahndung gelang dem Täter die Flucht.

Tatort war der Volg-Laden an der Leuggernstrasse in Leibstadt. Das Personal war am Freitag, 9. April, kurz vor sechs Uhr, mit Vorbereitungsarbeiten beschäftigt, als der dunkel gekleidete Unbekannte den Laden durch den Haupteingang betrat. Das Gesicht vermummt und die Kapuze seiner Jacke über den Kopf geschlagen bedrohte er die beiden Angestellten mit einem Pfefferspray. In gebrochenem Deutsch forderte er sie auf, den Tresor zu öffnen. Die Angestellten gehorchten und gaben ihm vorhandene Münzrollen. Der Täter besprühte die Angestellten mit dem Pfefferspray und flüchtete. Das Personal blieb unverletzt und alarmierte sofort die Polizei.

Unterstützt von der Grenzwache fahndete diese intensiv nach dem Täter. Dieser blieb jedoch verschwunden. Er erbeutete mehrere hundert Franken Bargeld. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen nach dem unbekannten Täter aufgenommen. (mgt/nfz)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses