An der Arbeitsstelle gefangen?

Di, 23. Feb. 2021

Frage: Ich bin bei einem Unternehmen mit einem befristeten Arbeitsvertrag bis Ende August angestellt. Jetzt habe ich ein Angebot für einen neuen Job in einem anderen Unternehmen erhalten. Bedingung für den neuen Job ist jedoch, dass ich die Stelle bereits per 1. Juni antrete. In meinem jetzigen Arbeitsvertrag steht nichts über die Kündigungsfrist. Kann ich somit meinen bisherigen Arbeitsvertrag mit der ordentlichen Kündigungsfrist auflösen, damit ich die neue Stelle antreten kann?

Antwort: Nein. Ein befristetes Arbeitsverhältnis endet auf den vereinbarten Zeitpunkt hin. Eine Kündigung muss dabei nicht ausgesprochen werden. Der Arbeitsvertrag kann weder vom Arbeitgeber noch vom Arbeitnehmer durch eine ordentliche Kündigung vorzeitig beendet werden. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Finanziell sieht es nicht gut aus»

Voller Hoffnung und Pläne hatten die neuen Eigentümer das «Fischergut» in Rheinsulz übernommen. Das war kurz vor Ausbruch der Pandemie. Jetzt steht Michael Huber und Yvonne Rieben das Wasser bis zum Hals. Aus dem Traum könnte ein Alptraum werden.