«Wir wollen keine Toten»

Do, 21. Jan. 2021

Seit Donnerstagnacht wegen umgestürzter Bäume gesperrt, wurde die Kantonsstrasse zwischen Mumpf und Obermumpf erst am Montagnachmittag wieder geöffnet. Eine frühere Öffnung wäre in den Augen des kantonalen Strassenmeisters fahrlässig gewesen.

Ronny Wittenwiler

Der Schnee von vergangener Woche brachte Bäume zu Fall. Viele landeten direkt im Wald, einige mitten auf der Strasse. Bis zu sechzig Streckenabschnitte im ganzen Aargau mussten kurzzeitig gesperrt werden, auch das Fricktal war betroffen und davon am längsten der Abschnitt zwischen Mumpf und Obermumpf. Mehrere Bäume legten sich dort über die Strasse (die NFZ berichtete), der Abschnitt blieb von Donnerstagnacht bis Montagnachmittag gesperrt. Obermumpf von unten? Unerreichbar. Wer von Mumpf her nach Obermumpf wollte, musste den Umweg…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Wir wollen leben»

Ab Montag dürfen die Läden wieder öffnen. Das wird auch in Rheinfelden und Laufenburg mit grosser Freude zur Kenntnis genommen. Schwieriger gestaltet sich die Situation für die Gastrobetriebe. Die bleiben vorläufig noch zu.