Erhitzte Gemüter in Zeihen

Di, 01. Dez. 2020

Bancomat-Schliessung sorgte für Diskussionen

Trotz Corona nahmen am Freitagabend 54 Stimmberechtigte (von 791) an der Gemeindeversammlung in Zeihen teil. Sie hiessen sämtliche Geschäfte gut. Dementsprechend bleibt Zeihen auch in der Betriebsphase 2021 bis 2031 Jurapark-Gemeinde, was jährliche Kosten von fünf Franken pro Einwohner nach sich ziehen wird. Der Zusatzkredit von 100 000 Franken für die Fertigstellung der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland wurde nach kurzer Diskussion nur knapp angenommen. Beim Budget 2021 wurden die Kosten von 14 000 Franken für die Erneuerung des Energiestadt-Labels hinterfragt. Letztlich blieben die Mittel im Budget. Der Gemeinderat erhielt jedoch den Auftrag, die entsprechende Zielsetzung im Gemeinde-Leitbild zu überarbeiten, damit die Aufwendungen für…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses