Verabschiedung von Roger Meyer

Di, 24. Nov. 2020
Die Verabschiedung von Gemeindeammann Roger Meyer hat Vizeammann und ab 1. Januar 2021 neuer Gemeindeammann Robert Wernli vorgenommen. Foto: zVg

Gemeindeversammlung in Densbüren

Gemeindeammann Roger Meyer konnte um 19.30 Uhr 17 Personen von insgesamt 167 Stimmberechtigten zur Ortsbürgergemeindeversammlung begrüssen. Wegen der Corona-Situation fand die Versammlung in der Turnhalle Densbüren und mit Maskenpflicht statt. Die Anwesenden stimmten den Traktanden Protokoll vom 22. November 2019, Rechnung 2019, Rechenschaftsbericht 2019 und Budget 2021 einstimmig zu.

Zur anschliessenden Einwohnergemeindeversammlung erschienen 49 Personen von insgesamt 553 Stimmberechtigten. Es lagen zehn Traktanden vor. Dazu gehörten die Protokolle der beiden Versammlungen vom 22. November 2019 und 16. September 2020. Rechnung 2019. Weiter der Rechenschaftsbericht 2019. Diesen Anträgen wurde ebenso zugestimmt wie den 242 000 Franken bei der Generellen Entwässerungsplanung (GEP) für die Leitungssanierungen in Asp. Dank der Zusage zu den 230 000 Franken kann die Teilerneuerung Wasserleitung ab Pumpwerk Tal in Richtung Asp in Angriff genommen werden. Die öffentliche Strassenbeleuchtung entlang der Kantonsstrasse K107 muss erneuert werden. Die Versammlung genehmigte dafür 95 000 Franken. Ebenso sagte sie ja zum Kreditantrag in Höhe von 60 000 Franken für den Lukarneneinbau beim Gemeindehaus. Mit der Zustimmung der Versammlung wird Densbüren weiterhin Mitglied beim Jurapark Aargau bleiben. Die nächste Betriebsphase des Regionalparks dauert von 2021 bis 2031.

Auch das Budget 2021 inklusive Spezialfinanzierungen mit einem Steuerfuss von 117% wurde genehmigt. Das Gesuch um Zusicherung des Gemeindebürgerrechts für Gabriele Kunze, geb. 1963, von Deutschland, in Densbüren, erhielt ebenfalls die Zustimmung. Die Beschlüsse beider Versammlungen unterliegen dem fakultativen Referendum.

Nach dem geschäftlichen Teil wurde Gemeindeammann Roger Meyer aus seinem Amt und als Gemeinderat verabschiedet. Er trat 2007 in den Gemeinderat ein, wurde 2010 zum Vizeammann gewählt und führte die Gemeinde ab 2014 als Gemeindeammann. Die Versammlung bedankte sich bei ihm für seinen langjährigen und umsichtigen Einsatz für die Gemeinde mit einer Standing Ovation. (mgt)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses