Personenwagen gerät nach Unfall in Brand

Sa, 21. Nov. 2020

Auf der Rheinfelderstrasse in Sissach ereignete sich am Freitagnachmittag ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Dieser geriet anschliessend in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 83-jährige Personenwagenlenker auf der Rheinfelderstrasse von Sissach herkommend in Richtung Sissacher Fluh. Aus unklaren Gründen verlor er dabei in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einem parkierten Landwirtschaftstraktor. In der Folge fing der Personenwagen an zu brennen.

Der Personenwagenlenker wurde beim Unfall nicht verletzt. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. (mgt/nfz)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses