Hinstehen, Verantwortung übernehmen und klar kommunizieren

So, 22. Nov. 2020

Erika Wunderlin war während 20 Jahren Kantonstierärztin

Erika Wunderlin ist in Zeiningen aufgewachsen. Als sie 1998 das Amt der Kantonstierärztin in Aarau antrat, zog sie nach Küttigen. Vor zwei Jahren ging sie in Pension und ist heute wieder vermehrt in Zeiningen anzutreffen.

Janine Tschopp

«Ja, es geht mir gut», sagt Erika Wunderlin. Die 63-Jährige nimmt es heute ein bisschen ruhiger als vor ihrer Pension, aber langweilig wird es ihr nicht. Reisen, lesen und Ahnenforschung sind Hobbys der vielseitig interessierten Frau. Obschon Erika Wunderlin seit 22 Jahren in Küttigen wohnhaft ist, trifft man sie regelmässig in Zeiningen an. Hier ist sie zusammen mit zwei Schwestern als Tochter einer Wegenstetterin und eines «Urzeiningers» aufgewachsen. Ihr Vater ist vor zwei Jahren gestorben.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses