Fensterbeleuchtung statt Umzug

Fr, 20. Nov. 2020

Patti Basler hatte eine zündende Idee für die Räbeliechtli

Corona verändert fast alles; auch den Räbeliechtli-Umzug. Nachdem die Schule Zeihen darüber nachgedacht hatte, wie der Umzug dieses Jahr coronatauglich durchgeführt werden könnte und keine befriedigende Lösung fand, gab es Hilfe von unerwarteter Seite

Karin Pfister

Schulleiter Daniel Jeseneg: «Ich rief die Schulpf legepräsidentin Colette Basler an, um über die geplante Absage des Umzuges zu sprechen. Sie war gerade mit ihrer Schwester am Spazieren.» Und Patti Basler, schweizweit bekannte Künstlerin und Kabarettistin, hatte eine Idee: «Stellt doch die Räbeliechtli am Abend des 12. Novembers auf die Fensterbänke Zuhause. Als Zeichen gegen die Angst. Als Superspreader der Freude.»

Gesagt, getan. Einige Klassen schnitzten die Räben…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses