Zwei Verletzte nach Unfall in Möhlin

Di, 22. Sep. 2020
Foto: Chr. Sägesser/saegireport.ch

Am Dienstag verunfallten in Möhlin zwei Personen mit einem Auto. Eine Person musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr auf der Hauptstrasse. Ein Auto kam von der Fahrbahn ab, prallte seitlich-frontal nach einigen Metern in einen Kandelaber und kam anschliessend zum Stillstand. Dabei verletzten sich die beiden Insassen, eine Person musste durch die Feuerwehr geborgen werden.

Der Unfall ereignete auf gegenüberliegender Höhe zum Bürgerhaus. Der Verkehr auf dem entsprechenden Hauptstrassenabschnitt wurde für die Dauer der Bergungsarbeiten umgeleitet. Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehren Möhlin und Rheinfelden. (nfz/mgt)

Mehr: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Aargau erhält im Mai 300 000 Impfdosen»

Bei seinem Augenschein in Laufenburg lobte Regierungsrat Jean-Pierre Gallati die gute Infrastruktur und die geregelten Abläufe im Impfzentrum. Noch fehlt es an genügend Impfstoff. Laut Jean-Pierre Gallati können die Kapazitäten in den Impfzentren ab Mai hochgefahren werden.