Wem nützt die Personenfreizügigkeit?

Di, 22. Sep. 2020

Mit der Begrenzungsinitiative erhalten wir noch einmal die Möglichkeit, uns zum Personenfreizügigkeitsabkommen zu äussern. Die entscheidende Frage dabei lautet: Wem nützt die Personenfreizügigkeit? Meine Meinung: Den Grosskonzernen und Abzockern! Statt Schweizerinnen und Schweizer anzustellen, können die Grosskonzerne günstige Arbeitskräfte aus der EU holen. Wir Schweizer haben das Nachsehen. Selbst das Parlament hat dies erkannt und mit der nun aufgegleisten Überbrückungsrente ein Instrument erfunden, um ältere Arbeitnehmer, die keinen Job mehr finden, finanziell zu unterstützen. Normalerweise würden diese Arbeitnehmer eine Stelle finden – schliesslich heisst es ja immer, dass ein Fachkräftemangel herrsche. Sind ältere und somit erfahrene Menschen keine Fachkräfte? Eigentlich schon,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses